Spielregeln

Einhalten von Regeln beim Einbringen von Meldungen und  Kommunikation miteinander:

In Bremen leben freundliche Menschen. Damit sich alle Diskutanten auf der Internetseite zu Hause fühlen, bitten wir um einen höflichen und respektvollen Umgang miteinander. Wir möchten über den Verkehrsentwicklungsplan  diskutieren und brauchen Ihre ernst gemeinten und konstruktiven Beiträge. Wir müssen aber nachfolgend einmal erläutern, was bei uns nicht erlaubt ist. Beiträge und Kommentare bzw. die von den nachfolgend genannten Punkten betroffenen Bestandteile derselben werden von uns ohne Rücksprache mit dem Verfasser gelöscht, wenn

  • sie das Urheberrecht (der Texte und Bilder) nicht berücksichtigen bzw. die Herkunft und Genehmigung zur Verwendung offensichtlich aus anderen Quellen stammender Inhalte nicht nachvollziehbar darlegen und Zitate nicht als solche ausweisen,
  • sie persönliche Daten wie Privatadressen, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen enthalten,
  • sie als Werbefläche für Webseiten oder Dienste missbraucht werden,
  • sie diskriminierende (also beleidigende, verletzende oder entwürdigende) Äußerungen (u.a. im Hinblick auf Geschlecht, Alter, Herkunft, religiöse Zugehörigkeit und Sprache) gegenüber anderen Diskussionsteilnehmern bzw. gegenüber Dritten enthalten,
  • sie zu Gewalt gegen Personen, Institutionen oder Unternehmen auffordern,
  • sie rassistische Äußerungen beinhalten bzw. der Hasspropaganda dienen,
  • sie pornografische bzw. obszöne Äußerungen enthalten,
  • sie zu Demonstrationen und Kundgebungen jeglicher politischen Richtung aufrufen oder
  • in anderer, in den vorigen Punkten nicht genannter Form gegen geltendes Recht verstoßen.

Ferner werden Kommentare gelöscht, wenn sie sich nicht auf den kommentierten Beitrag beziehen.

Jede eingebrachte Meldung erscheint sofort auf der Internetseite. Wir vertrauen Ihnen, dass Sie sich an diese Spielregeln halten. Alle Beiträge, die nicht gegen die genannten Regeln verstoßen, werden wertgeschätzt.

Votings

Bitte stimmen Sie nur einmal für oder gegen eine Meldung. Bei offensichtlich manipulierten Abstimmungen behalten wir uns das Recht vor, diese nachträglich zurückzusetzen.

Worüber diskutieren wir nicht?

Der Verkehrsentwicklungsplan Bremen eröffnet weite Handlungsspielräume zur Ausgestaltung des Stadtverkehrs der Zukunft. Allerdings bedeuten diese Spielräume nicht, dass alle verkehrspolitischen Entscheidungen der Vergangenheit wieder zur Diskussion gestellt werden. Viele Verfahren sind bereits von der Bremischen Bürgerschaft beschlossen oder sind bereits in der verbindlichen Planung. Solche Verfahren sind deshalb nicht Gegenstand des Verkehrsentwicklungsplanes.