Rückblick Stufe 3: Entwicklung des Zielszenarios

Die Stufe 3 von Bremenbewegen.de fand zwischen dem 3. März und 27. April 2014 statt. Die Ergebnisse aller Teilnehmer wurden im folgendem Bericht ausgewertet und sind in die Abwägung zur Maßnahmenauswahl eingeflossen. Vielen Dank an alle Teilnehmer!


Download Auswertungsbericht (6,3 Mb Pdf)

Schon einmal vormerken: Am 16. Juni startet Stufe 4 von Bremenbewegen.de (Welche Maßnahme kommt wann?)  

In der Stufe 2 des Verkehrsentwicklungsplans (VEP) wurden Testszenarien gebildet, Maßnahmen entwickelt und deren Auswirkungen berechnet. Man weiß jetzt jeweils, ob eine Verkehrsmaßnahme überhaupt sinnvoll ist, ob eine andere Maßnahme vielleicht wirksamer oder preisgünstiger ist. Jetzt geht es darum, aus diesen Maßnahmen einen möglichst wirksamen Mix zu bilden, der natürlich auch noch bezahlbar sein sollte. Hierbei können Sie mithelfen!

Auswahlempfehlung der Stadt ansehen

Informieren Sie sich hier über die Auswahlempfehlung der Stadt Bremen für das Zielszenario. Erfahren Sie wie die Maßnahmen ausgewählt wurden und warum einige Maßnahmen nicht berücksichtigt werden konnten.

Hier können Sie Ihr Szenario entwerfen!

Nur noch bis Sonntag, den 27. April: Jetzt sind Sie gefordert! Welche Maßnahmen halten Sie für sinnvoll? Stellen Sie hier Ihren persönlichen Maßnahmenmix zusammen und überprüfen Sie die Wirkung. Reichen Sie Ihr Zielszenario ein und beraten Sie die Stadt, denn alle eingereichten Szenarien werden ausgewertet und Teil des Auswahlverfahrens bei der Erstellung des finalen Zielszenarios.

BREMEN-BEWEGEN AUF TOUR

Bremen-Bewegen auf Tour

“Bremen-Bewegen.de” geht im April auf Tour im Bremer Stadtgebiet. Auf fünf Vor-Ort-Terminen in verschiedenen Einkaufszentren präsentiert Ihnen das Format “Bremen-Bewegen auf Tour” den aktuellen Stand zum Verkehrsentwicklungsplan Bremen 2025 (VEP). Vor Ort haben Sie sowohl die Gelegenheit, sich über das Verfahren zu informieren als auch den Szenario-Baukasten auszuprobieren und sich damit aktiv an der Entwicklung des Verkehrsentwicklungsplans zu beteiligen.

Kommen Sie vorbei und machen Sie mit!